1. Wo Sie Hilfe bei Schlafapnoe bekommen können
  2. Wie ein Sparring Partner die Blickwinkel auf betriebliche Probleme verändern kann
  3. Wie die Festigkeit von Rohrkupplungen immer weiter verbessert wurde
  4. Die Verbreitung von Cloud Lösungen in sensiblen Branchen
  5. Das sind Einsatzgebiete von einem Kugellager wo man es meist nicht erwartet
  6. 5 beliebte Reiseziele in der Schweiz, wo Sie mit Wohnwagen gut Urlaub machen können
  7. Die Entwicklung vom Immobilienpreisspiegel in der Schweiz 2021 durch Corona
  8. Wie Sie Ihre Logitik durch ein Coillager optimieren können und so wirtschaftlicher werden
  9. Deshalb bieten T Eisen Heringe mehr Zugkraft als klassische Zeltheringe
  10. Wie Sie die Patientendosis mit der Messkammer digital analysieren und gesetzeskonform dokumentieren
  11. Wie es die Marke ISEKI geschafft hat in Deutschland innerhalb der Nische Kleintraktoren so groß zu werden.
  12. Wie Profi Fensterreinigungsmittel mit Lotuseffekt in den letzten Jahren weiterentwickelt wurden
  13. Diese Übungen nach einer Prostata OP können Ihnen helfen wieder fit zu werden
  14. Die perfekte Hochzeitslocation finden – Der 7 Schritte Plan
  15. Warum die Autoklaven Sterilisation in keinem Hygienebereich fehlen sollte
  16. So gesund ist ein Mini Trampolin für die ganze Familie
  17. Das versteht man unter der Bezeichnung Kompaktschlepper
  18. Wie ein Email Automations Tool den Arbeitsalltag erleichtern kann
  19. Kreative Ideen für Werbegeschenke zu Ostern für Mitarbeiter & Kunden
  20. 5 Elemente einer erfolgreichen Branding Marketing Strategie
  21. Wie deutsche Unternehmen den Recyclingprozess optimieren
  22. Warum Kinder draußen spielen sollten
  23. Bei diesen Anwendungsgebieten ist eine genaue Füllstandsmessung wichtig
  24. Die Funktionsweise von Vape Pod Systemen
  25. Wie Holzmöbel und Holzelemente das Raumklima verbessern
  26. Deshalb ist Jumping Fitness so gut für Deine Gesundheit
  27. Darauf sollten Sie beim Kauf von Kinderzimmermöbeln unbedingt achten
  28. Die Funktionsweise von EKG Geräten kurz und verständlich erklärt
  29. Unternehmensfinanzierungen – über das klassische Bankdarlehen hinaus
  30. Wie Sie Ihre Firmen Telefonie professionell ins Homeoffice übertragen
  31. Was Schlafapnoe ist und was Sie dagegen tun können
  32. Wie sich das Berufsbild des Freelancers im 21. Jahrhundert entwickelt hat
  33. Was versteht man unter einer Organuhr und was hat es dabei mit der Lunge zu tun
  34. Wie sich das Reiseverhalten durch Corona dauerhaft verändern könnte
  35. Wie Klärschlammverbrennung die Grüne Energiegewinnung fördern kann
  36. Diese Pflanzen sind besonders bienenfreundlich
  37. Wie Menschen seit Urzeiten mit Tieren kommunizieren können
  38. Wie die Corona Lockdowns der Tierwelt zugute kommen
  39. 10 Tipps wie Sie Ihren Garten richtig winterfest machen
  40. Wie krank sind deutsche Wälder wirklich und was wir alle tun können
  41. Bei diesen Themen sind wir im Bereich Forschung in Europa besonders stark
  42. Wie sich ein großer Garten auf den Wert einer Immobilie auswirkt
  43. Auswirkungen von Corona aufs Gedächtnis – Das wird beobachtet
  44. Deshalb sind Touren mit einem geschichtlichen Rückblick ins dritte Reich bei Touristen so gefragt
  45. Deshalb ist Propylen so wichtig für die Industrie
  46. 5 unschlagbare Argumente für Immobilien im Grünen
  47. Übersetzungen durch EDV oder Mensch – Wie gut ist die Technik wirklich?
  48. 5 Tipps die Sie beim Kauf von einem guten Jagdmesser beachten sollten
  49. Every pleasure is to be

 444 Aufrufe,  1 Heute

Angetrieben von der Technologie und den sich ändernden Lebensstilen durchläuft der Arbeitsmarkt einen Wandel, den es seit der industriellen Revolution nicht mehr gegeben hat. Noch vor einer Generation konnte ein typischer Angestellter direkt nach dem College einen Job in einem großen Unternehmen bekommen und erwarten, dass er dort für seine gesamte Karriere bleiben wird. Allerdings hat sich diese Erwartung seit 2010 drastisch verändert. Laut dem Amt für Arbeitsstatistik ist die durchschnittliche Verweildauer in den letzten 10 Jahren auf nur viereinhalb Jahre oder weniger gesunken.

Die Technologie eröffnet die Welt der Online-Freelance

Die technologische Innovation ist dabei, traditionelle Arbeitsstrukturen umzuwerfen. Unternehmen erweitern ihre Belegschaft, indem sie eine Rekordzahl von Freiberuflern, Beratern und anderen nicht-traditionellen Arbeitskräften einstellen. Durch die Ergänzung des Stammpersonals mit Online-Talenten, die Fähigkeiten und Wissen dann anbieten, wann es gebraucht wird, können Unternehmen auf mehr Arbeitskräfte zugreifen und ihre Arbeit mit größerer Flexibilität erledigen.

Die neuen Arbeitskräfte – Freiberufler, Berater und Aushilfskräfte – sind doppelt so schnell gewachsen wie die traditionellen Angestellten und machen heute 25 % der Belegschaft aus. Vor einem Jahrzehnt arbeiteten viele der heutigen Freelancer selbst noch einen 9–5 Job in der Nähe ihres Wohnortes. Doch als die technologische Innovation neue Möglichkeiten eröffnete und die Wirtschaft sich verlangsamte, waren viele Menschen gezwungen ihre eigenen Arbeitsplätze zu erfinden.

Vor nicht zu langer Zeit war es noch so, dass sich Freiberufler auf Visitenkarten und Händedruck bei Networking-Veranstaltungen verließen. Darüber hinaus hinterließen sie Flyer in örtlichen Geschäften oder verschickten diese an Unternehmen in der Umgebung. Damit war die Reichweite so ziemlich darauf beschränkt, wie weit man an einem Tag fahren konnte. Die Arbeit war bestenfalls uneinheitlich, und die Bezahlung war ein ständiger Alptraum. Das Risiko, eine feste Anstellung zu verlieren, hielt die meisten Arbeitnehmer davon ab, sich selbstständig zu machen.

Der Arbeitsmarkt hat sich schon immer etwas verändert und sich neuen Anforderungen als auch neuen Möglichkeiten angepasst. Über die letzten 10 Jahre hinweg sind die Möglichkeiten für Freiberufler geradezu explodiert. Mit dieser Entwicklung wurden auch neue Technologien entwickelt, die es Freelancern ermöglichte, unabhängig zu arbeiten.

Ein Freiberufler kann heute die Stellennachfrage online überwachen, mit wenigen Klicks weltweit mit jedem Unternehmen in Verbindung treten und den Zahlungseinzug über Online-Plattformen für Freiberufler vollständig automatisieren. Gemeinsame Arbeitsbereiche können über NextSpace gemietet werden, und aufkommende neue Fähigkeiten können auf Lynda.com erlernt werden. Für diejenigen, die sich selbstständig machen wollen, aber auch für Unternehmen, die bereit sind, sich der neuen Arbeitsweise anzupassen und Freelancer einstellen, ist dies eine wirklich aufregende Zeit, die einer großartigen Zukunft entgegensieht.

Arbeit (oder Arbeitskräfte) finden

Der Arbeitnehmer des 21. Jahrhunderts steht jedoch auch vor neuen Herausforderungen. Da Arbeit überall geleistet werden kann, ist auch der globale Wettbewerb überall. Die Zeit, in der Qualifikation von einer bestimmten Region abhängig ist, ist nahezu vorüber. In einer Welt, in der Millionen von Unternehmen und Freiberuflern mit nur wenigen Klicks zueinanderfinden und online zusammenarbeiten können, bedeutet der Standort in einer Region mit schwindenden wirtschaftlichen Möglichkeiten nicht mehr, dass man Pech hat. Es kann sogar das Gegenteil der Fall sein.

Ausgerüstet mit einem Laptop, einer Internetverbindung und gefragten Fähigkeiten finden die besten Online-Freelancer Arbeit nicht nur gleich um die Ecke, sondern auf der ganzen Welt. Von Designern bis hin zu Programmierern und App-Entwicklern, kreativen Autoren und Redakteuren, Forschern und Social-Media-Vermarktern, Kundendienstmitarbeitern, Datenanalysten und unzähligen anderen Spezialisierungen. Freiberufler vermarkten ihre Dienstleistungen, erhalten Aufträge und verdienen Geld schneller und effizienter als je zuvor.

Gleichermaßen können Unternehmen in Regionen mit einem begrenzten Angebot an qualifizierten Fachkräften nun problemlos online gehen, um Talente mit stark nachgefragten Fähigkeiten zu finden und einzustellen. Selbst ein kleines Unternehmen kann Online um die besten Freiberufler konkurrieren.

Generation X und Millennials

Vielleicht noch überraschender als Menschen, die aus wirtschaftlicher Notwendigkeit online arbeiten, ist die wachsende Zahl von Arbeitnehmern, die freiberuflich und freiwillig online arbeiten. Hoch qualifiziert, vernetzt und mobil, bewegen sich Millennials und Gen X Mitglieder in Rekordtempo zur unabhängigen Online-Arbeit. Sie wollen anders arbeiten. Sie suchen nach Flexibilität und Freiheit bei der Wahl ihrer Arbeit, ihrer Zeit, ihrer Bezahlung und ihres Arbeitsortes.

Im Gegensatz zu ihren Eltern, die mit einer Arbeitszeit zwischen 9 und 5 Uhr zufrieden waren, wuchsen die neuen Arbeitnehmer der Millennials und der Generation X mit einem Wunsch nach mehr Unabhängigkeit und Flexibilität auf. Mit der traditionellen Beschäftigung wollen sie nichts zu tun haben. Diejenigen, die über die am meisten gefragten Fähigkeiten verfügen, beginnen oft Start-ups. Das ist das neue Normal der heranwachsenden Arbeitskräfte. Im Durchschnitt sind Millennials und Generation X Arbeitskräfte ausdauernde und hart arbeitende Mitarbeiter.

Ein kurzer Blick auf die Branchenstatistiken bestätigt die enormen Beschäftigungsmöglichkeiten und das Verdienstpotential für Freiberufler des 21. Jahrhunderts. Viele größere Unternehmen berichten, dass 30 % ihrer Beschaffungsausgaben heute für Freelancer aufgewendet werden. In ähnlicher Weise sind schätzungsweise 30 % der Beschäftigten auf dem heutigen entweder selbstständig oder in Teilzeit beschäftigt. Konservativ betrachtet wird diese Zahl bis zum Ende des Jahrzehnts voraussichtlich auf über 40 % anwachsen. Mit anderen Worten, die Online-Selbstständigkeit entwickelt sich zu einem der heißesten Segmente unserer Wirtschaft. Im Zuge des technischen Fortschritts und des Wandels der Denkweise werden immer mehr Menschen unabhängig von ihrem Standort, ihrer Zeitzone, ihrer demografischen Situation oder ihrer Reisefähigkeit, online arbeiten.

Banner Content

Verwandte Beiträge

Keine verwandten Beiträge vorhanden

bienenberg-blog.ch – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog bienenberg-blog.ch! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Gesundheit, Pflanzen und Tiere. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends aus aktuellen Forschungen parat.