Skip to content

Wie ein Email Automations Tool den Arbeitsalltag erleichtern kann

Anzeige

Der Gewinn liegt stets im Einkauf, so sagt es eine alte Weisheit, die unter Betriebswirten eine Art goldene Regel ist. Ein Euro zusätzlicher Umsatz führt nicht automatisch zu einem Euro mehr Gewinn. Wer jedoch bei den Kosten spart, der findet dort jeden Cent zu 100% wieder. Daher heißt es: Sparen, wo es nur geht. Je nach Unternehmensgröße und der Art der Produkte, sollte irgendwann das Thema Kosten für Software Lizenzen genauer untersucht werden. Auf diesem Gebiet liegt viel Potenzial begraben und es lässt sich relativ leicht nutzen. Wir sehen uns die Situation in Betrieben an, die ihr Geld vor allem mit Dienstleistungen verdienen. Als konkretes Fallbeispiel dient uns dabei eine Marketing Agentur.

Kosten sparen für Software Lizenzen im Bereich Marketing

Eine Marketing Agentur ist der klassische Fall für eine Firma, die viel Geld für Programme ausgeben muss. Sie kümmern sich um E-Mail-Marketing, betreuen die Social Media ihrer Kunden, steuern Online-Shops usw. Sie nutzen CRM-Systeme, mit denen sie dafür sorgen, dass alle Prozesse in der Agentur sicher laufen und keine Aufgabe durchrutscht.

Hierfür werden zahlreiche Tools benutzt, die für die Marketing Automation sorgen. Der Unterschied dabei ist nur, dass manche irrsinnige Beträge kosten, während andere sogar teilweise kostenlos zur Verfügung stehen.

E-Mail Marketing Tools

Einer der wichtigsten Aktivitäten einer solchen Agentur ist das E-Mail-Marketing. Sowohl für die Kunden als auch für sich selbst natürlich. Normalerweise heißt es dann: Outlook. Diese Microsoft Lösung ist bei Office dabei. Allerdings hat sie ein Problem. Für jede einzelne Lizenz muss das Unternehmen ordentlich Geld auf den Tisch legen. Zudem ist dieses Programm nicht gerade dafür ausgerichtet, um einen Beitrag zur Marketing Automation zu leisten.

Auf der anderen Seite gibt es dann Programme, wie zum Beispiel Zoho Mail. Vom Anbieter wird Zoho Mail für kleine Unternehmen sogar kostenlos zur Verfügung gestellt. Mittlere Unternehmen oder große Unternehmen müssen zwar etwas bezahlen, aber im Gegensatz zu den marktüblichen Software Paketen ist es deutlich weniger. Zoho bietet zudem die Vorteile einer Cloud-Lösung und kann im Outbound- und Inbound-Marketing treue Dienste leisten.

Eine gute E-Mail-Marketing Software ist sozusagen das Herzstück vieler Agenturen. Mit kaum einer anderen Methode lassen sich auf einen Schlag so viele Menschen auf so günstigem Wege erreichen. Mail-Datenbanken, die über Jahre gepflegt wurden, sind bekanntermaßen Gold wert.

Social Media Automatisierung

Social Media Marketing verteilt sich heute auf unzählige Kanäle. Da wären Twitter, Instagram, Facebook, YouTube, Twitch, Pinterest, Xing und manche sagen auch WhatsApp gehört nun dazu. Alle Marketing Aufgaben aus diesem Bereich einzeln abzuwickeln wäre hinsichtlich des Arbeitsaufwands eine Katastrophe. Daher setzt man hier auf Marketing-Automation-Tools, so dass sich das Streuen der Beiträge per One-Klick erledigen lässt.

In diesem Bereich gibt es ebenfalls gute und schlechte Lösungen. Die teuersten sind nicht immer die besten und manchmal reicht sogar die kostenlose Standard-Version. Zudem bieten einige von ihnen gute Statistiken und A/B-Testing, so dass sich die Erfolge des Lead Scoring leichter analysieren lassen. Zu nennen wären hier Buffer, Hootsuite und erneut Zoho.

Webseiten und Shops

Kunden benötigen immer wieder eine anspruchsvolle Webseite oder eine besondere Landing-Page. Auch hier gibt es mit WordPress, Joomla, Bludit und ähnlichen Programmen sehr günstige bis kostenlose Möglichkeiten.

Verwandte Beiträge

Herzlich Willkommen auf dem Blog bienenberg-blog.ch! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Gesundheit, Pflanzen und Tiere. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends aus aktuellen Forschungen parat.