1. 10 Praktische Tipps zur Architekturfotografie
  2. Was die Zukunftsangst mit uns macht und wie wir uns helfen können
  3. Wo Sie Hilfe bei Schlafapnoe bekommen können
  4. Wie ein Sparring Partner die Blickwinkel auf betriebliche Probleme verändern kann
  5. Wie die Festigkeit von Rohrkupplungen immer weiter verbessert wurde
  6. Die Verbreitung von Cloud Lösungen in sensiblen Branchen
  7. Das sind Einsatzgebiete von einem Kugellager wo man es meist nicht erwartet
  8. 5 beliebte Reiseziele in der Schweiz, wo Sie mit Wohnwagen gut Urlaub machen können
  9. Die Entwicklung vom Immobilienpreisspiegel in der Schweiz 2021 durch Corona
  10. Wie Sie Ihre Logitik durch ein Coillager optimieren können und so wirtschaftlicher werden
  11. Deshalb bieten T Eisen Heringe mehr Zugkraft als klassische Zeltheringe
  12. Wie Sie die Patientendosis mit der Messkammer digital analysieren und gesetzeskonform dokumentieren
  13. Wie es die Marke ISEKI geschafft hat in Deutschland innerhalb der Nische Kleintraktoren so groß zu werden.
  14. Wie Profi Fensterreinigungsmittel mit Lotuseffekt in den letzten Jahren weiterentwickelt wurden
  15. Diese Übungen nach einer Prostata OP können Ihnen helfen wieder fit zu werden
  16. Die perfekte Hochzeitslocation finden – Der 7 Schritte Plan
  17. Warum die Autoklaven Sterilisation in keinem Hygienebereich fehlen sollte
  18. So gesund ist ein Mini Trampolin für die ganze Familie
  19. Das versteht man unter der Bezeichnung Kompaktschlepper
  20. Wie ein Email Automations Tool den Arbeitsalltag erleichtern kann
  21. Kreative Ideen für Werbegeschenke zu Ostern für Mitarbeiter & Kunden
  22. 5 Elemente einer erfolgreichen Branding Marketing Strategie
  23. Wie deutsche Unternehmen den Recyclingprozess optimieren
  24. Warum Kinder draußen spielen sollten
  25. Bei diesen Anwendungsgebieten ist eine genaue Füllstandsmessung wichtig
  26. Die Funktionsweise von Vape Pod Systemen
  27. Wie Holzmöbel und Holzelemente das Raumklima verbessern
  28. Deshalb ist Jumping Fitness so gut für Deine Gesundheit
  29. Darauf sollten Sie beim Kauf von Kinderzimmermöbeln unbedingt achten
  30. Die Funktionsweise von EKG Geräten kurz und verständlich erklärt
  31. Unternehmensfinanzierungen – über das klassische Bankdarlehen hinaus
  32. Wie Sie Ihre Firmen Telefonie professionell ins Homeoffice übertragen
  33. Was Schlafapnoe ist und was Sie dagegen tun können
  34. Wie sich das Berufsbild des Freelancers im 21. Jahrhundert entwickelt hat
  35. Was versteht man unter einer Organuhr und was hat es dabei mit der Lunge zu tun
  36. Wie sich das Reiseverhalten durch Corona dauerhaft verändern könnte
  37. Wie Klärschlammverbrennung die Grüne Energiegewinnung fördern kann
  38. Diese Pflanzen sind besonders bienenfreundlich
  39. Wie Menschen seit Urzeiten mit Tieren kommunizieren können
  40. Wie die Corona Lockdowns der Tierwelt zugute kommen
  41. 10 Tipps wie Sie Ihren Garten richtig winterfest machen
  42. Wie krank sind deutsche Wälder wirklich und was wir alle tun können
  43. Bei diesen Themen sind wir im Bereich Forschung in Europa besonders stark
  44. Wie sich ein großer Garten auf den Wert einer Immobilie auswirkt
  45. Auswirkungen von Corona aufs Gedächtnis – Das wird beobachtet
  46. Deshalb sind Touren mit einem geschichtlichen Rückblick ins dritte Reich bei Touristen so gefragt
  47. Deshalb ist Propylen so wichtig für die Industrie
  48. 5 unschlagbare Argumente für Immobilien im Grünen
  49. Übersetzungen durch EDV oder Mensch – Wie gut ist die Technik wirklich?
  50. 5 Tipps die Sie beim Kauf von einem guten Jagdmesser beachten sollten
  51. Every pleasure is to be

 247 Aufrufe,  2 Heute

Anzeige

Für viele Mitbürger ist die Überraschung erst einmal groß. Dass sie nachts Schnarchen war ihnen bewusst. Die Partner haben es gemerkt, oder sie haben es anderweitig erfahren. Aber dass dabei den nächtlichen Störgeräuschen auch Phasen des Atemstillstands vorkommen, das ist vielen nicht bewusst. Genau das ist der Umstand, der die Schlafapnoe zu einer so heimtückischen Krankheit macht. Sie entfaltet ihre Wirkung schleichend. Es dauert lange, aber die lebensgefährlichen Auswirkungen sind unvermeidlich. Welche das sind, und wo Sie Hilfe erhalten, damit befassen wir uns in diesem Beitrag.

Schlafapnoe – die Diagnose

Kennzeichnend für eine Schlafapnoe ist, dass Betroffene sich ins Bett legen und versuchen erholsamen Schlaf zu finden. Doch es bringt ihnen keine Erholung. Im Gegenteil, sie wachen wie gerädert auf. Klare Anzeichen dafür, dass nachts die Atmung aussetzt. Droht Ersticken, dann pumpt der Körper Cortisol und Adrenalin ins Blut. Man wacht auf, ist reizbar und unruhig. Häufig noch dazu niedergeschlagen.

Eine Diagnose der Schlafapnoe erfolgt im ersten Schritt durch den Hausarzt oder durch einen HNO. Dieser wird Betroffenen bei Verdacht ein Messgerät mitgeben, welches für eine Nacht getragen wird. Zeigt es die wichtigsten Anzeichen einer akuten Schlafapnoe, dann erfolgt ein Aufenthalt im Schlaflabor.

Dort verbringen Sie in der Regel zwei Nächte und die Messungen werden intensiviert. Bestätigt sich der Verdacht, dann bekommen Betroffene in der Regel schon dort erste Hinweise.

Was tun bei einer Schlafapnoe

Die Ärzte im Schlaflabor werden die erste Anlaufstelle sein, die Sie mit hilfreichen Informationen versorgen. Dort wird Ihnen mitgeteilt, welche Behandlungen möglich sind. Infrage kämen da aktuell mehrere:

  • Ein Beatmungsgerät für die Nacht – also CPAP – zahlt die Krankenkasse
  • Eine Operation, bei der Oberkiefer und Unterkiefer nach vorne versetzt werden
  • Ein Zungenschrittmacher

Diese Verfahren sind aktuell die gängigsten. Von der gesetzlichen Krankenkasse wird das Überdruck-Beatmungsgerät als Goldstandard empfohlen.

Wo gibt es Hilfe für Schlafapnoe-Patienten nach der Diagnose?

Ist die Schlafapnoe diagnostiziert und wird sie behandelt, dann ist das Problem in der Regel nicht gleich gelöst. Denn ohne das Beatmungsgerät würde es in der Nacht wieder zu Atemaussetzern kommen. Wer eine Besserung erreichen möchte, der kann versuchen auf verschiedenen Ebenen entgegenzuwirken und sich entsprechende Hilfe zu holen.

Einer der wichtigsten Treiber für die Schwere der Krankheit ist das Übergewicht. Aufgrund von Fetteinlagerungen verengen sich die Atemwege etwas mehr als ohne. Durch den Weichgewebekollaps in der Nacht verschließen sie sich vollends. Daher ist der Gewichtsverlust der erste Versuch, um etwas zu erreichen. Hierfür gibt es zahlreiche Beratungsstellen, die dabei helfen gegen Übergewicht anzukämpfen. Zum einen der eigene Arzt. Zum anderen gibt es Seminare und Sportangebote, die von den Krankenkassen unterstützt werden.

Hilfreich ist es sich auch mal in den Foren und Social Media Gruppen von Schlafapnoe Patienten umzusehen. Dort werden sehr spezielle Probleme en Detail besprochen. Die Mitglieder helfen anderen gerne weiter.

Des Weiteren gibt es aktuell noch die Möglichkeit eine Atemtherapie durchzuführen. Physiotherapeuten und Pneumologen behandeln Patienten mit Lungenschäden mit derartigen Trainern. Mit den Übungen ist es möglich die Muskeln in den Atemwegen zu straffen und zu stärken, so dass es sie in der Nacht nicht so massiv kollabieren. Gleichzeitig kann ein solches Training dazu beitragen den Blutdruck zu senken. Erste Studien zeigen Erfolge. Ein Fachmann wird Ihnen dabei helfen das richtige Gerät auszusuchen.

Banner Content

Verwandte Beiträge

bienenberg-blog.ch – Ihr Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog bienenberg-blog.ch! Bei uns finden Sie spannende und aktuelle News, interessante Beiträge über Gesundheit, Pflanzen und Tiere. Außerdem haben wir auch hilfreiche Tipps und Trends aus aktuellen Forschungen parat.